Pfadilager

Pfadfinder

Pfadfinder – nichts für Stubenhocker!

Das Anliegen der Pfadfinderschaft ist es die Kinder für die Pfadfinderarbeit zu begeistern um ihnen eine Alternative zu Fernsehen, Computer & co zu bieten. Dabei möchten wir aber auch Werte, wie Gemeinschaft, Sozialverhalten und Zusammenhalt, vermitteln.

In mehreren Gruppen treffen sich Pfadfinder der "Pfadfinderschaft St. Petrus auf dem Rhen". In ihrer Schwierigkeit den jeweiligen Altersstufen angepasst, bestimmen anfänglich vor allem Spiel, Sport und Spaß das Programm. Zunehmend werden die Kinder und Jugendlichen dann in den Bereichen Orientierung im Gelände, Umgang mit Werkzeugen, Lagerbauten, Erste Hilfe, Knotenkunde und Ernährung geschult.

Als Teil der Gemeindearbeit tragen die Pfadfindermitarbeiter/innen die Gemeindevision mit und setzen sie in ihrem jeweiligen Bereich um. So gehören Andachten, christliche Lieder und die Möglichkeit zum seelsorgerlichen Gespräch und der Einzelsegnung ebenso zum Programm wie das Vaterunser zum Schluss jeder Gruppenstunde.

Unser Körper besteht aus vielen Teilen, die ganz unterschiedliche Aufgaben haben. Ebenso ist es mit uns Christen. Gemeinsam bilden wir alle den Leib Christi, und jeder Einzelne ist auf die anderen angewiesen.

Römer 12,4-5

Zu den Terminen:

Normalerweise findet unser Frühjahrslager über Himmelfahrt statt, zum Sommerlager fahren wir die ersten zehn Tage in den Sommerferien (Schleswig-Holstein) und unser Herbstlager findet zumeist an einem Wochende im September statt.

In Corona-Zeiten ist leider alles anders.

Aktuell (Stand 25.08.20) ist es so, dass sich die Pfadfindergruppen wieder im und vor allem rund ums Gemeindehaus treffen. Dabei bilden sich jeweils 15er Kohorten (oder die Gruppen sind sowieso unter 15 Teilnehmenden) und dann wird gemeinsam ein buntes Programm erlebt.

Wir sind froh und dankbar über eine von den Familien sehr gerne und zahlreich angenommene Frühjahrslager Alternativaktion im wunderschönen Rhener Moor mit verschiedenen pfadfinderischen Aufgaben und Aktionen (z.B. das Bauen eines Regenschutzes aus Naturmaterialen, Das Erraten von Tiergeräuschen oder das Heringe-Hämmern u.v.m.) und über sehr gelungene Pfadfinder Sommerferientage in der Gemeinde und für vier Nächte auf unserem befreundeten Waldhof Lohse. Trotz durchwachsenen Wetters genossen wir im Freien pfadfinderische Aktivitäten, Spiel, Spaß und die Vorzüge des Waldhofes (Pony reiten, Heuballenburgen-Spiel etc.) und beschäftigten uns mit spannenden biblischen Geschichten zum Thema "Hoffnung schlägt Angst"! "Es war anders, aber anders gut!" wie ein Mitarbeiter meinte und Eltern berichteten, dass "die Kids gar nicht abwarten können wieder so ein cooles, lustiges und schönes Abenteuer zu erleben."

In diesen Zeiten bleibt es weiter herausfordernd langwierige Prognosen abzugeben und stetig geltende Aussagen zu treffen. Wir können immer nur vom heutigen Stand ausgehen. Stand heute hoffen wir im Jahr 2021 wieder "normale" Lager stattfinden zu lassen und sind bereits auf der Suche nach und in Gesprächen mit passenden Lagerplätzen. Wir danken für Gebete für unsere Pfadfinderarbeit.

 

Mehr über unsere Pfadfinder finden Sie / findest du hier:

Unsere Gruppen
Über uns
Pfadishop

Pfadi-Blog

Nähere Informationen gibt es bei  Ricardo Serci, Tel: (04193) 76 14 75 oder 01577 / 449 04 48,  Mail:
oder unserem Kirchenbüro, Tel: (04193) 72 45 oder E-Mail:


Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Petrus Henstedt-Rhen  •   Norderstedter Straße 22   •   24558 Henstedt-Ulzburg   •   Telefon Kirchenbüro: (04193) 72 45